Der etwas andere Baumeister

Fast jeder junge Bub ist fasziniert vom Reparieren, Bauen, Baggern. Der jüngeren Generation ist daher "Bob der Baumeister" ein Begriff, der mit seien sprechenden Fahrzeugen und Geräten alle Arbeiten erledigt, die in der kleinen Gemeinde anfallen und dessen Leitspruch immer ist: Ja, wir schaffen das! Der 32-jährige Langenloiser Andreas Ebner hat mit dieser Figur, die 1999 Premiere hatte, aus Altersgründen nicht mehr gespielt, sich aber auch schon von Jugend an für alles interessiert, was mit Bauen zu tun hatte.

"Ja, ich schaffe das", ist auch sein Leitspruch - er hat den Fachhochschul-Studiengang "Bauplanung und Baumanagement" absolviert, war dann mehrere Jahre unter anderem als Bauleiter in dieser Branche tätig. Zuletzt erweiterte er sein immobilienspezifisches Know-how mit dem Masterstudiengang "Real Estate, MSc" an der Donau Universität Krems. Neben Baumanagement, Energieausweiserstellung, Förderabwicklung, und Immobilienkaufberatung erstellt er auch Gutachten. Als kompetenter Ansprechpartner bietet er in seinem Büro in Langenlois, Gartenzeile 8, seine Dienstleistungen an - erreichbar unter Tel. 0664/3583565.

Zeitungsbericht Blick.Punkt Langenlois 03/2012